heute die Technik von morgen

Unternehmen   Kontakt   Karriere    Downloads   Impressum   De   En

Begrenzung der EEG-Umlage und Steuerentlastung

Informationen zur Begrenzung der EEG-Umlage und zur Steuerentlastung nach § 55 Energiesteuergesetz bzw. §10 Stromsteuergesetz ...

Ein wesentlicher Bestand-teil der Energiewende in Deutschland ist die Einsparung von Energie ...

Energieeffizienz

Leistungen Energie /

Engineering

INTIS bietet folgende Leistungen im
Bereich „Energiespeicher“ und „Energie Management“ an

  •  

    Hieraus leitet sich die Notwendigkeit zur Steigerung der Energieeffizienz von Gebäuden, Prozessen und des Verkehrs ab.

     

    Die INTIS hat sich die Aufgabe gestellt, Organisationen und Unternehmen beim Aufbau von Prozessen zur Verbesserung energiebezogener Leistungen und zur Erhöhung der Energieeffizienz zu unterstützen. Hierbei orientiert sich die INTIS an den Anforderungen eines Energiemanagementsystems nach DIN EN ISO 50001 und an möglichen Motivationen zur Einführung eines Energiemanagementsystems, wie:

    Was versteht man unter Energiemanagementsystem?

     

    Unter einem Energiemanagementsystem versteht man die von der Unternehmensleitung gesteuerte und überwachte systematische Erschließung von Energieeinsparpotenzialen. Es umfasst:

    · die Etablierung eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses zur Steigerung der Energieeffizienz im Unternehmen

  •  

  •  

    ... Unternehmen des produzierenden Gewerbes können beim BAFA eine Begrenzung der EEG-Umlage unter folgenden Voraussetzungen beantragen (EEG §40ff):

    Bei einem jährlichen Stromverbrauch oberhalb 10 GWh ist zusätzlich eine Zertifizierung des Energieverbrauchs und der Verringerungspotenziale erforderlich, z.B. nach DIN EN ISO 50001.

     

    Zur Steuerentlastung nach § 55 Energiesteuer-gesetz bzw. §10 Stromsteuergesetz (sogenannter Spitzenausgleich) können produzierende Unternehmen mit hohem Energieverbrauch den Spitzenausgleich beantragen, wenn sie einen Nachweis über die Einführung eines Energie-managementsystems nach DIN EN ISO 50001 erbringen.

     

    Für KMU gelten Sonderregelungen; sie können alternative Systeme zur Verbesserung der Energieeffizienz installieren, die den Anforderungen der DIN EN 16247-1 entsprechen.